Winterreifen

Winterreifen bieten Sicherheit und Halt auf verschneiten und glatten Straßen. Bei Minustemperaturen und schlechtem Wetter sind sie die beste Wahl für Autofahrer, die auf optimale Fahrqualität Wert legen.


Autoreifen©Flickr Mr. T in DC

Winterreifen zeichnen sich durch die Verwendung eines speziellen Gummis aus, der auf winterliche Temperaturen geeignet reagiert. Auch das besonders gestaltete Profil der Reifen ist darauf ausgelegt, sich an die Straßenverhältnisse in der dunklen Jahreszeit anzupassen. Dies ist auch der Grund, warum Winterreifen mit der Markierung „M&S“ gekennzeichnet sind. Sie steht für Matsch und Schnee, beziehungsweise deren englischem Äquivalent, „mud & snow“.

Sicherheit und Risikobegrenzung durch Winterreifen

Einst galten sie als teuer und unkomfortabel. Doch die Technik, die bei Winterreifen zugrunde liegt, wurde in den letzten Jahren immer weiter verbessert, so dass man heute als Autofahrer nicht das Gefühl haben muss, über einen gefrorenen Acker zu fahren. Das Fahrgefühl ist nunmehr nicht von Sommerreifen oder Allwetterreifen zu unterscheiden. Auch die Preise bewegen sich in einem passablen Rahmen: Zwischen 80 und 260 Euro kann man je nach Qualität und Ausrichtung für einen aus vier Reifen bestehendem Satz bezahlen.

Wer sich keine Winterreifen über die Felgen zieht, wenn es draußen dunkel, kalt und matschig wird, geht ein nicht zu unterschätzendes Risiko ein. Mit Falsch-Bereifung kann man deutlich weniger gut auf Wetterverhältnisse reagieren und möglicherweise in Unfälle verwickelt werden, die nicht nur unangenehme körperliche und finanzielle Folgen haben können, sondern auch zu Problemen mit Gerichten und dem Gesetzgeber führen können. Nicht zuletzt aus diesem Grunde wird seit einiger Zeit diskutiert eine Pflicht für Winterreifen einzuführen.

Die Winterreifenpflicht kommt

Die Winterreifenpflicht steht kurz vor der Tür, wobei noch nicht klar ist, welche Züge sie annehmen wird. Inwiefern zum Beispiel Allwetterreifen die noch zu definierenden Standards erfüllen, kann noch nicht eingeschätzt werden. Tatsache ist aber, dass auch bei immer besser werdender Verarbeitung der Reifen für jede Jahreszeit, ein Winterreifen durch seine speziell auf die Verhältnisse angepassten Eigenschaften risikomindernd ist.

Günstige Winterreifen kann man auch über das Internet bestellen, muss dann allerdings auf die Qualität und Markenhersteller achten, da man sie vor der Lieferung nicht einer Prüfung unterziehen kann.

19.11.10 13:05

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Briefkasten Micha / Website (19.11.10 15:06)
Das sind ja auch noch Winterreifen vom Smart obwohl ich da auch schon Allwetterreifen drauf montiert hatte.


Jan / Website (22.11.10 11:07)
Winterreifen sind definiv ein Muss auf winterlichen Straßen! Aber auch die Mindestprofiltiefe sollte bei ca. 4 mm liegen, damit man ausreichend Grip hat.


Nina / Website (7.6.11 11:12)
Danke für den Beitrag. Winterreifen sind wichtig und als Tipp: Jetzt kaufen und im Winter sparen - die Reifen werden schließlich zur Saison teurer!


Manu / Website (9.12.13 11:37)
Hallo,

Ich glaube, dass ab 1.11.13 Winterreifen in gewissen Bundesländern Pflicht ist!
Ich hier in Bayern benötige diese auch unbedingt!

Grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen